Bahnhofstrasse 9 · 9630 Wattwil
+41 71 988 10 35

Telefonzeiten

Zahnimplantate, Implantologie, Implantate
Mo. 09:00 - 11:30 und 13:30 - 17:30
Di. 08:00 - 11:30 und 13:30 - 16:30
Mi. 08:00 - 11:30 und 13:30 - 16:30
Do. 08:00 - 11:30 und 13:30 - 16:30
Fr. 08:00 - 11:30
Sie erreichen uns mit der S4 , S9

Kiefergelenk

Kiefergelenkschmerz

Schmerzen im Kiefer- und Gesichtsbereich sind in besonderem Maße störend und beeinträchtigen die Betroffenen bei nahezu jeder Tätigkeit. Insbesondere beim Sprechen, Kauen und Abbeißen. Doch welche Ursachen stecken dahinter und welche diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen stehen zur Verfügung?

Genauere Informationen unter folgendem Link

-http://www.dgzmk.de/patienten/patienteninformationen/kiefergelenkschmerz.html

Was kann ich selbst tun, um Kiefergelenkschmerzen zu lindern?

Hier einige Tipps:

  • Kälte, Wärme, feuchte Hitze (Waschlappen) oder Medikamentenpflaster können im Bereich der Kiefergelenke und der Muskulatur zur Verminderung der Schmerzen führen. Ausprobieren was hilft!
  • Massage der verspannten Muskeln.
  • Muskeldehnung (Anleitung siehe Link unten).
  • Ein warmes Vollbad kann zusätzlich zur allgemeinen Entspannung beitragen.
  • Gönnen Sie Ihren Kiefermuskeln eine Pause. Verzichten Sie auf harte und zähe Nahrung (Brötchen, Steaks u.Ä.), nehmen Sie mittelweiche Kost zu sich. Wenn die Kiefergelenke und die Kaumuskulatur schmerzen, ist das Kaugummikauen tabu. Außerdem sollte auf langes Sprechen und eine weite Mundöffnung vorübergehend verzichtet werden.
  • Versuchen Sie, mit Ihrem Stress umzugehen. Suchen Sie sich eine Ausgleichsbeschäftigung, die Sie von Ihrem täglichen Einerlei ablenkt und auch für körperlichen Ausgleich sorgt. 
  • Treiben Sie Sport. Selbst ein Spaziergang oder eine andere leichte sportliche Aktivität kann helfen, die Spannungen abzubauen, die zum Zähneknirschen, zum Gelenkknacken und oftmals auch zum Krankheitsbild einer ausgeprägten Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) geführt haben.
  • http://www.zzm.uzh.ch/zahnaerzte/downloads/Uebungen_bei_Verspannungen_im_Gesicht_ZZM.pdf